Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

IFED 2021: Familienvielfalt, Kinderbücher und Zoo-Vergnügen

May 2I11:00 - 15:00 CEST

Anfang Mai wird weltweit der «International Family Equality Day» (IFED) gefeiert. Anlässlich dieses besonderen Tages lädt der Dachverband Regenbogenfamilien auf Bern und Zürich ein und veröffentlicht zwei Kinderbücher in allen vier Landessprachen.

Jeweils am ersten Wochenende im Mai feiern Regenbogenfamilien rund um die Welt den «International Family Equality Day» (IFED) der ganz im Zeichen der Vielfalt steht und Regenbogenfamilien die Gelegenheit gibt, sichtbar zu werden, sich selbst und ihre Gemeinschaft zu stärken sowie für ihre Gleichstellung einzustehen. Was im Jahr 2012 klein begann, ist unterdessen zu einer grossen, weltweiten Bewegung herangewachsen: Vergangenes Jahr wurde der IFED in 152 Städten in 62 Ländern begangen – ein neuer Rekord!

IFED 2021: Selbstbewusst und stolz sein

Das diesjährige IFED-Motto lautet «Familien – authentisch am besten». Damit wird betont, wie wichtig es für Regenbogenfamilien ist, authentisch und stolz auf sich selbst sein zu können – und zwar unabhängig von Zusammensetzung, Herkunft und rechtlichem Status. «Es geht darum, die Schönheit, die Einzigartigkeit und den Wert jeder Familie zu würdigen», sagt IFED Co-Präsidentin Matcha Phorn-in (Thailand). Ein Punkt, den auch IFED Co-Präsident Benny Odongo (Kenya) betont: Es spiele keine Rolle, wie der Begriff Familie definiert werde. «Im Zentrum steht die Familienbande, die wir aufgebaut haben und pflegen», so Odongo. «Ich freue mich darauf, wenn am 2. Mai Regenbogenfamilien rund um den Globus sichtbar werden und sich feiern, gegenseitig unterstützen und inspirieren, sich Mut zusprechen und gegenüber jenen Familien Solidarität zeigen, die sich aus Sicherheitsgründen nicht öffentlich zeigen können.»

Familienvielfalt in neuen Kinderbüchern

Als Highlight der anstehenden IFED-Aktivitäten veröffentlicht der Dachverband Regenbogenfamilien die Kinderbücher «Hundemüde» und «Früh am Morgen». Die beiden Werke erscheinen in allen vier Landessprachen und werden vom Verein zur Feier seines 11. Jubiläumsjahres in Kooperation mit Lawrence Schimel und Elīna Braslina verlegt. «Ich freue mich enorm über die Lancierung», sagt Maria von Känel, IFED-Gründerin und Geschäftsführerin des Dachverbandes. «Mit solchen Erzählungen für Kinder können wir vielfältige Familienformen auf ganz natürliche Art und Weise sichtbar machen und damit einen wichtigen Beitrag hin zu mehr Akzeptanz und Gleichstellung von LGBTIQ*-Menschen leisten.» Präsentiert und mit Lesungen gewürdigt werden die Bücher am IFED Wochenende in Bern und in Zürich.

Büchertisch und Ausstellungsbesuch in Bern

Am Samstag, 1. Mai gibt es in Bern für Regenbogenfamilien einiges zu entdecken. Ein Büchertisch in der Buchhandlung QueerBooks mit ausgewählten Kinder- und Jugendbüchern zu vielfältigen Geschlechterrollen, Familienvielfalt und LGBTIQ-Themen sowie eine Kinderbuch-Lesung soll die Erzähl- und Leselust bei Klein und Gross wecken. Am Nachmittag geht’s weiter ins Naturhistorische Museum an die Ausstellung «Queer – Vielfalt ist unsere Natur». Für die älteren Kinder und -jugendlichen gibt es einen stündigen Workshop zur Ausstellung, die Eltern erhalten gleichzeitig eine Ausstellungsführung von einem queeren Guide. Anschliessend können die Familien die Ausstellung noch gemeinsam weiterentdecken. Die Anlässe in Bern werden in Kooperation mit dem Berner Aktionsmonats LIKEƎVERYONE organisiert (bern.ch/likeeveryone).

Spiel und Spass im Zoo Zürich

Am Sonntag, 2. Mai begeht der Dachverband Regenbogenfamilien den IFED mit einem Ausflug in den Zoo Zürich. Die Teilnehmer*innen entdecken die neue Lewa-Savanne und geniessen gemeinsam ein Picknick, eine Kinderbuch-Lesung sowie die weiteren Attraktionen des Zoos.

Weitere Informationen Die genaue Ausgestaltung des Programms der Anlässe in Bern und Zürich ist abhängig von den nationalen und kantonalen Vorschriften betreffend Covid-19, die anfangs Mai gültig sein werden. Weitere Informationen zu Treffpunkt, Anmeldung und weiterem finden sich spätestens Ende April auf der Webseite des Dachverbandes Regenbogenfamilien (https://www.regenbogenfamilien.ch/event/ifed2021/)

Offizielle Hashtags #IFED2021 #Familienvielfalt #Regenbogenfamilien

Wie könnt ihr trotz Covid-Ausgangsbeschränkungen mit eurer Familie den International Family Equality Day 2021 feiern?

Details

Date:
May 2
Time:
11:00 - 15:00 CEST
Event Categories:
,
Website:
https://www.regenbogenfamilien.ch/mm-ifed-2021/

Organizer

Dachverband Regenbogenfamilien
Phone:
+41796110671
Email:
info@regenbogenfamilien.ch
Website:
www.regenbogenfamilien.ch

Venue

Zoo Zürich
Switzerland + Google Map
Website:
https://www.zoo.ch/de
Our supporters:      

Copyright © 2021 International Family Equality Day. All rights reserved.

In 2021 IFED was celebrated in 214 Towns in 67 Countries. Greetings to all LGBTIQ* Families, related, friends, activists out there.

Log in with your credentials

Forgot your details?